C-JUNIOREN ERREICHEN WIEDER POKALFINALE!

 

Nach dem die C-Junioren der SG Kirnbach-Wolfach im Viertelfinale des Bezirkspokals schon die SG Haslach (Kinzigtal) ausschalten konnten, übersprangen sie am Dienstagabend mit einer starken kämpferischen Leistung auch die Halbfinalhürde Haslach-Tiergarten.

 

Schon nach acht Minuten erklärte Kapitän Jakob Göpferich die Phase des gegenseitigen Abtastens für beendet und nutzte einen Ballgewinn im Mittelfeld mit einem platzierten Nachschuss ins rechte Toreck, den ersten Versuch hatte der gegnerische Keeper noch abwehren können. Mehrfach bot sich die Gelegenheit, das Ergebnis auf 2:0 zu stellen, dann ermöglichte ein Abstimmungsproblem zwischen Torwart und Verteidiger den Gastgebern den schmeichelhaften Ausgleich. Kurz vor der Pause stellte erneut Jakob Göpferich den alten Abstand wieder her, geschickt fand sein Freistoß aus zwanzig Metern die kleine Lücke zwischen Mauer und Torwart und die Kugel schlug unten links zum 2:1 ein. Nach dem Seitenwechsel beschäftigen Michael Schäfer und der eingewechselte D-Jugend-Spieler Yanneck Totzke die Tiergarten-Abwehr und so bedurften die Tiergartener Stürmer schon eines weiteren groben Patzers der schwarz-weißen Hintermannschaft, getreu dem Motto „Nimm du ihn, ich hab ihn sicher“ wurde das Spielgerät dem gegnerischen Angreifer in die Gasse gelegt, der sich dann die Ecke zum 2:2-Ausgleich aussuchen konnte.

 

Kurz vor Ende der Partie musste dann auch noch Jakob Göpferich nach einem Foul mit Verdacht auf Unterarmbruch vom Feld. Für die zweimal fünf Minuten Verlängerung „schmissen“ die Trainer Michael Architravo und Matthias Buchholz mit Kevin Eifert und dem D-Jugendspieler Tom Staiger zwei weitere sehr ballsichere Spieler ins kalte Wasser. Die kurze Ansprache von Ersatzkapitän Finn Wernet an seine Mannschaftskollegen verfehlte ihre Wirkung nicht, jeder legte noch mal für den verletzten Kapitän eine Schippe drauf, die Mannschaft wankte, aber fiel nicht. In der 3. Minute der Verlängerung bekam dann Sturmtank Michael Schäfer endlich „seinen“ Traumkonter aufgelegt und Michi ließ dem Tiergartener Keeper mit einem trockenen Abschluss keine Chance, 3:1 für die SG Kirnbach. Quasi im Gegenzug vereitelte Keeper Tom Buchholz im Eins-zu-Eins nach einem zu kurz verteidigten Eckball den 3:3-Ausgleich und auch die beiden folgenden Eckbälle konnten gut verteidigt werden.

 

In der zweiten Hälfte der Verlängerung markierte Lukas Schönauer mit seiner wuchtigen linken Klebe unter die Latte den Treffer zum vorentscheidenden 4:2, in der Schlussminute kamen die Gastgeber mit einem über die Linie gestocherten Ball aus dem Gewühl heraus noch zum 3:4, dann war das Spiel zu Ende und der Finaleinzug perfekt, am Vatertag (30. Mai) treffen die C-Junioren auf den Sieger der Partie  SG Zunsweier – SG Acher-Rench und wandeln damit auf den Spuren der B-Junioren (von denen vier als Edelfans und Glückbringer mit in Haslach-Tiergarten dabei waren), die es 2017 ebenfalls ins Finale geschafft hatten.

Impressum    l

Datenschutz

Helfen Sie mit - mit Ihrer Werbung!

Helfen Sie mit - mit Ihrer Werbung!

Helfen Sie mit - mit Ihrer Werbung!

Helfen Sie mit - mit Ihrer Werbung!

FUSSBALLCLUB 1920 Wolfach e. V.

Schiltacher Straße

77709 Wolfach

Clubhaus-Telefon 07834 1733

 

Vereinsregisternummer:  VR 228

 

 

 

Vertreten durch 1. Vorsitzender

Peter Buchholz

Adlerstraße 20

78144 Schramberg-Tennenbronn

Telefon 07729 91082

 

MAIL >>>

AKTIVE

JUNIOREN

VEREIN

TISCHTENNIS

SPONSORING

KONTAKT

 

Impressum

Datenschutz

 

© FCW 2018

All Rights Reserved