FC WOLFACH ERHÄLT

GROSSZÜGIGE SPENDE VON DER

GLÜCKAUF
CLARA STIFTUNG

 

Wolfach(pb).Normalerweise kennt man die Sachtleben Bergbau GmbH & Co. KG als Arbeitgeber für Bergleute die im Oberwolfacher Rankach nach Fluss – und Schwerspat für die Farbenindustrie graben beziehungsweise unterhalb des Schmittegrunds das Gestein aufarbeiten. Die „Glückauf Clara-Stiftung, die 2016 durch den langjährigen Hauptgesellschafter  und ehemaligen Geschäftsführer der Sachtleben Bergbau GmbH & Co. KG ins Leben gerufen wurde, kennen hingegen viel weniger. Die Stiftung hat Ihren Sitz in Wolfach und verfolgt die Unterstützung hilfsbedürftiger Personen, die Förderung von Wissenschaft und Forschung, Volks- und Berufsausbildung, Jugend- und Altenhilfe, Erziehung und Kultur.  Dabei macht sich die Stiftung insbesondere für die Belange in unserer Region stark. Noch vor Weihnachten hatte der Fußballvorstand des FC Wolfach einen langen „Wunschzettel“ für die fast 200 Kinder und Jugendlichen des Wolfacher Traditionsvereins eingereicht. Angefangen von Minitoren über die Ausrichtung der alljährlichen Nikolausfeier für die Kinder bis hin zu Trainingsutensilien für die Kinder  - und Jugendausbildung umfasste die Bewerbung.

 

…und die verantwortlichen der Stiftung hatten im wahrsten Sinne des Wortes „offene Augen und Ohren“ für die geschilderten FC Wünsche. Durch die stetig steigenden Herausforderungen und Kosten die einen Kleinen Verein, wie den FC 1920 Wolfach finanziell bei überschaubaren und für alle bezahlbaren Mitgliedsbeiträgen oftmals bis an die Grenze fordern, wollte man mit der Bewerbung den sportlichen und erzieherischen Aspekt durch gutes Equipment auch für die Zukunft sicherstellen.

 

Ganz nach dem Zitat, “Tue Gutes und rede darüber“  hatte der FC 1920 Wolfach e.V. vor Weihnachten die Zusage für eine Unterstützung der Bewerbung erhalten. Strahlende Augen hatten Kinder, Eltern und Vorstand kürzlich gleichermaßen, als  die Vertreter der Glückauf Clara Stiftung, Martin Baur und Emil Schmid den Scheck über 5000.-€ an FC Vorstand Peter Buchholz im Clubhaus des FC Wolfach überreichten.

 

Mit einem ehrlichen „Glück auf“ und stellvertretend für alle Kinder, Jugendlichen und Eltern bedankte sich der Vorstand bei den „Bergleuten“. Jugendleiter Ralf Neef kann nun erst einmal richtig durchatmen, da die bereits erfolgten Anschaffungen zumindest teilweise gedeckt sind.

 

 

Die Glückauf Clara-Stiftung wurde im Jahr 2016 durch den langjährigen Hauptgesellschafter

und ehemaligen Geschäftsführer der Sachtleben Bergbau GmbH & Co. KG ins Leben gerufen.

Die Stiftung hat Ihren Sitz in Wolfach und verfolgt die Unterstützung hilfsbedürftiger Personen, die Förderung von Wissenschaft und Forschung, Volks- und Berufsausbildung, Jugend- und Altenhilfe, Erziehung und Kultur. Die Stiftung macht sich insbesondere für die Belange in der Region stark.

 

 

 

Impressum    l

Datenschutz

Helfen Sie mit - mit Ihrer Werbung!

Helfen Sie mit - mit Ihrer Werbung!

Helfen Sie mit - mit Ihrer Werbung!

FUSSBALLCLUB 1920 Wolfach e. V.

Schiltacher Straße

77709 Wolfach

Clubhaus-Telefon 07834 1733

 

Vereinsregisternummer:  VR 228

 

 

 

Vertreten durch 1. Vorsitzender

Peter Buchholz

Adlerstraße 20

78144 Schramberg-Tennenbronn

Telefon 07729 91082

 

MAIL >>>

AKTIVE

JUNIOREN

VEREIN

TISCHTENNIS

SPONSORING

KONTAKT

 

Impressum

Datenschutz

 

© FCW 2018

All Rights Reserved