GLÖDE-HEIZMANN-TURNIER

OLD BOYS NUR DURCH ELFMETER-SCHIESSEN ZWEITER!

 

Die Old Boys starteten beim diesjährigen Glöde-Heizmann-Benefiz-Turnier in Schapbach mit einer 12-Mann starken Truppe!

 

Die Mannschaft:

Commander

Wolle 5

Manolo

Puffi

Mayerone

Meuderei

Magic Oberle

David

Adi Ka

Ubs

Abdou

Yo

 

Gespielt wurde in ungewohntem Gelb (die blau-weiß-gestreiften Zelte müssen von nun an zuhause bleiben) mit Torwart + 6 Feldspielern, da war nicht nur aufgrund der langen Spielzeit (14 min. pro Spiel) eine große Ersatzbank von Nöten (Merke 1: Training ist nicht gleich Turnier…)! Allerdings war es eher ein Kommen und Gehen, so dass der Trainer nur in einem Spiel auf die volle Mannstärke zurückgreifen konnte. Der eine kam später, der andere musste früher abhauen (Spätschicht, Keller abgesoffen), wieder ein anderer schied aufgrund Trainingsmangel vorzeitig mit Zerrung aus… Das erste Spiel war gleich das Derby gg. den SVO, welches trotz mehrerer Abstimmungsmängel beim Wechseln mit 1:0 (Tor: Abdou) gewonnen werden konnte.

 

Im zweiten Spiel gg. den kleinen KSC lief das zwar besser, allerdings konnten die zahlreichen Chancen nicht in Tore umgemünzt werden so dass es beim 0:0 blieb. Im letzten Vorrundenspiel gg. Schiltach musste also ein Sieg her, um die Gruppe als Tabellenerster abzuschließen und nicht schon im Halbfinale auf Seriensieger SC Hofstetten zu treffen. Dem 1:0 durch Routinier Kett musste eigentlich das 2:0 durch den Trainer folgen, aber das rechte Bein war einmal mehr nur als Standbein zu gebrauchen… Trotzdem reichte es zum Sieg und wir standen im Halbfinale gg. Freudenstadt. Nach ausgeglichenem Spiel und einem gerechten 0:0 folgte ein 9m-Schießen. Jeder Schuss ein Treffer, bis Magic Oberle katzenartig dem Schauspiel ein Ende bereitete und seine Mannen mit 7:6 ins Finale boxte!

Nun stand man also wie erwartet dem SC Hofstetten gegenüber und erreichte auch hier durch eine taktische und kämpferische Abwehrmeisterleistung nach einem torlosen Unentschieden das 9m-Schießen. Hier versagten dann allerdings einem zuvor treffsicheren Torschützen die Nerven, so dass die Hofstetter letztendlich mit einem 3:2 Turniersieger wurden.

Der zweite Platz wurde dennoch zurecht noch lange im „Festzeltchen“ gefeiert (Merke 2: Nicht immer gleich hier schreien wenn‘s um die Kapitänsbinde geht, das ist wie Antrinken).

Im Training am Mittwoch gibt’s dann die Siegprämie für alle (Vesperkorb und 5l-Fässle Rothaus).

2 Flaschen Wein gab‘s auch noch: Eine wurde schon in der Kabine vernichtet (Mayerone hatte Kehrdienst…), die andere durfte unser Zu-Null-Torwart mit nach Hause nehmen!

 

 

Impressum    l

Datenschutz

Helfen Sie mit - mit Ihrer Werbung!

Helfen Sie mit - mit Ihrer Werbung!

Helfen Sie mit - mit Ihrer Werbung!

Helfen Sie mit - mit Ihrer Werbung!

Helfen Sie mit - mit Ihrer Werbung!

FUSSBALLCLUB 1920 Wolfach e. V.

Schiltacher Straße

77709 Wolfach

Clubhaus-Telefon 07834 1733

 

Vereinsregisternummer:  VR 228

 

 

 

Vertreten durch 1. Vorsitzender

Peter Buchholz

Adlerstraße 20

78144 Schramberg-Tennenbronn

Telefon 07729 91082

 

MAIL >>>

AKTIVE

JUNIOREN

VEREIN

TISCHTENNIS

SPONSORING

KONTAKT

 

Impressum

Datenschutz

 

© FCW 2018

All Rights Reserved