Stolzer Sieger

SG Wolfach/Kirnbach

bei den C-Junioren

Trotz dezimiertem Teilnehmerfeld hatten die Bambinis, E- und C-Junioren auch im Jubiläumsjahr des FC 1920 Wolfach jede Menge Spaß beim traditionellen Sparkassencup.

 

Durch die kurzfristige Absage des VfR Hornberg spielten die C-Junioren in einem Viererfeld ihren Sieger aus. Dabei konnte die SG Wolfach/Kirnbach, den SV Steinach (Zweiter), den SV Oberwolfach (Dritter) und die SG Wolfach/Kirnbach II auf die Plätze verweisen.

 

 

 

 

E-Junioren

souveräner Sieg

des

SG Sankt Georgen/Schwarzwald

Die E-Junioren spielten in einem „älteren“ und einem „jüngeren“ Jahrgang.

 

Bei den älteren E-Junioren sicherte sich das Team der SG Sankt Georgen/Schwarzwald mit 16 Punkten souverän den ersten Platz. Auf dem zweiten Platz folgte der FV Griesheim mit 13 Punkten. Den dritten Platz sicherte sich die SG Wolfach/Kirnbach I mit 12 Punkten. Dahinter folgten der SV Oberwolfach (8), FC Triberg (6), die SpVgg Schiltach (4) und die SG Wolfach/Kirnbach II (1).

 

Bei den jüngeren E-Junioren siegte die Mannschaft des SC Lahr (12 Punkte), vor dem SV Haslach (9 Punkte), der SG Wolfach/Kirnbach I (6 Punkte), dem SC Kaltbrunn (1) und der SG Wolfach/Kirnbach II (1).

 

 

Vor allem bei den Bambinis stand der Spaß am Fußball im Vordergrund. Beim „wilden“ Gewusel über das Hallenparkett „zauberten“ die Nachwuchskicker vor ihren Eltern und Trainern mit dem Runden. Nach dem Spielmodus, Jeder gegen Jeden, gab es am Ende für alle Akteure einen Pokal. Schon allein deshalb hatte sich der Fußballtag für die Teams des SV Oberwolfach, FC Kirnbach I, der SpVgg Schiltach, Wolfach I, Wolfach II, Kirnbach II, dem FV Unterharmersbach und dem SV Hausach gelohnt.

 

 

 

Spaßfußball

bei den

Bambini

 

 

 

Der FC Wolfach bedankt sich bei seinem bewährten Orga-Team und allen Sponsoren, ohne deren Engagement ein solches Großereignis kaum darstellbar wäre.

 

 

Zweites Wochenende

des Sparkassencups

 

 

 

Am vergangenen Wochenende lief der zweite Teil des Wolfacher Sparkassencups für Juniorenteams, das der FC Wolfach schon traditionell ausrichtet. Am Samstag waren zunächst die D-Junioren am Start. Mit dabei waren die Mannschaften der SG Wolfach-Kirnbach I und II, die SpVgg Schiltach I und II, die SG Schapbach I undI I, der FV Tennenbronn, der SV Hausach und der SV Mitteltal/Obertal I und II.

Die kurzfristige wegen Krankheit einiger Spieler erfolgte Absage der Mannschaft aus Sankt Georgen, konnte der gastgebende FC Wolfach kurzfristig kompensieren, das Schapbach bereit war ein zweites Team ins Rennen zu schicken. Die Vorrunde wurde in zwei Fünfergruppen ausgetragen. In insgesamt 20 Spielen fielen 31 Tore. Für das  Halbfinale qualifizierten sich die Mannschaften vom SV Hausach, dem SV Schapbach, dem FV Tennenbronn und dem SV Mitteltal/Obertal.

Im ersten Halbfinale schlug der SV Hausach den SV Schapbach mit 2:0. Im zweiten Halbfinale Konnte die Mannschaft des FV Tennenbronn das Team aus Mitteltal/Obertal  mit 1:0 besiegen.

 

Das kleine Finale um Platz 3 spielten die Mannschaften des SV Schapbach 2 gegen den SV Mitteltal/Obertal. In dieser Partie gewann die Mannschaft Mitteltal/Obertal mit 2:0 und belegte somit den 3. Platz. Im Endspiel standen sich die Mannschaften des FV Tennenbronn gegen SV Hausach gegenüber. In der regulären Spielzeit gab es keinen Sieger, sodass das Spiel wurde in einem packenden 7-Meter-Schiessen entschieden werden musste. Hier gewann nach sieben geschossenen Elfmetern der SV Hausach mit 3:2 und war damit Sparkassencup-Sieger der D-Junioren 2020. Beide Siegerteams, also auch der FV Tennenbronn als Zweiter wurde ein Pokal überreicht. Dazu belohnte der FC Wolfach alle teilnehmenden Mannschaften mit einen Trainingsball für ihre Auftritte beim Sparkassencup im Jubiläumsjahr des FC Wolfach. Die Spiele wurden von den umsichtigen Schiedsrichtern Johannes Dorn und Falk Fränzen souverän geleitet. Neben dem Dank an die Unparteiischen zollte Jugendleiter Ralf Neef auch den Eltern der D-Junioren, die die Bewirtung der Jugendlichen übernommen haben, sowie der Turnierleitung Mathias Müller und Michael Mayer großen Dank. Am Sonntag stürmten dann zum Abschluss der diesjährigen Hallencupserie die F-Junioren den Hallenboden beim 22. Sparkassencup. Insgesamt waren 16 Mannschaften mit Feuereifer bei diesem traditionellen Turnier am Start. In der ersten Gruppe spielte die Mannschaften des FC Wolfach, des FC Kirnbach, des Zeller FV, des SV Hausach, des SV Reichenbach/Gengenbach im Modus, „Jeder gegen Jeden“.

 

In der zweiten Gruppe waren die Teams des FC Wolfach, des SV Mitteltal/Obertal, des SV Oberwolfach, der SpVgg Schiltach und des SV Mühlenbach vertreten. Die dritte Gruppe war mit den Mannschaften des FC Wolfach, des SV Mitteltal/Obertal, des FV Unterharmersbach, des SV Steinach, des SC Kaltbrunn und des SV Schapbach besetzt. Alle Spiele wurden im Fair-Play-Modus durchgeführt. Der Spaß am Fußball stand im Vordergrund. Insgesamt 79 Tore in 35 Spielen konnten die Kleinsten ausgiebig bejubeln. Als Dank erhielten die Nachwuchskicker am Ende der Gruppenspiele alle einen Pokal und eine persönliche Urkunde. Die strahlenden und lachenden Gesichter waren Ausdruck dafür, dass es allen Spieler sehr viel Spaß und Freude gemacht hat, während die FC Jugendleitung und alle Helfer die unverfälschte Kinderfreude als Bestätigung für ein tolles Turnier und gutes Konzept „ernten“ konnten. Zufrieden waren die Verantwortlichen des FC Wolfach auch mit den Besucherzahlen am Sonntag. Das Bewirtungsteam für diesen Spieltag wurde von den Eltern der F-Junioren gestellt.

Nicht unerwähnt lassen möchte Jugendleiter Ralf Neef vom ausrichtenden FC Wolfach seinen Dank an die Sponsoren. Die Sparkasse als Namensgeber für das Juniorenturnier, die Firma Grieshaber, die  Peterstaler Mineralquellen und Sport Hoffmann sorgten mit ihrer Unterstützung dafür, dass das Turnier auch im FC Jubiläumsjahr 2020 ein großer Erfolg wurde.

 

 

Impressum    l

Datenschutz

Helfen Sie mit - mit Ihrer Werbung!

Helfen Sie mit - mit Ihrer Werbung!

Helfen Sie mit - mit Ihrer Werbung!

Helfen Sie mit - mit Ihrer Werbung!

Helfen Sie mit - mit Ihrer Werbung!

FUSSBALLCLUB 1920 Wolfach e. V.

Schiltacher Straße

77709 Wolfach

Clubhaus-Telefon 07834 1733

 

Vereinsregisternummer:  VR 228

 

 

 

Vertreten durch 1. Vorsitzender

Peter Buchholz

Adlerstraße 20

78144 Schramberg-Tennenbronn

Telefon 07729 91082

 

MAIL >>>

AKTIVE

JUNIOREN

VEREIN

TISCHTENNIS

SPONSORING

KONTAKT

 

Impressum

Datenschutz

 

© FCW 2018

All Rights Reserved